Platzhalter
 
 
 
     +++  Wasserzählerstandsmeldung 2020  +++     
     +++  Weihnachtspost gegen die Einsamkeit  +++     
     +++  Mikrozensus 2020 im Januar gestartet  +++     
 
0951/966380
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Information zur Mehrwertsteuersenkung im Bereich der Verbrauchsgebührenabrechnung

07. 07. 2020

Sehr geehrter Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

aufgrund der zeitlich begrenzten Mehrwertsteuersenkung vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 haben uns in den vergangenen Tagen viele Anfragen wegen Zwischenablesungen, etc. erreicht.

 

Die Gemeinde Bischberg wird für die Verbrauchsgebührenabrechnung in diesem Jahr den Ablesetermin der Jahresabrechnung so legen, dass der derzeit gültige verminderte Mehrwertsteuersatz von 5% für die Verbrauchsgebührenabrechnung zur Wasserversorgung berücksichtigt werden kann. Eine Zwischenablesung ist deshalb nicht erforderlich!

 

Um die verminderte Mehrwertsteuer von 5 % anwenden zu können, müssen alle Zählerstände zur Abrechnung der Wasserversorgung bzw. Abwasserbeseitigung bis zum 31. Dezember 2020 gemeldet werden. Das heißt, dass sich das Zeitfenster zur Abgabe der Ablesekarten im Sinne der Bürgerinnen und Bürger nach vorne verschieben wird.

 

Nähere Informationen mit dem abweichenden Zeitplan entnehmen Sie bitte gegen Ende des Jahres dem Mitteilungsblatt!

 

Gemeinde Bischberg

-Finanzverwaltung-

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

05. 12. 2020 - 14:30 Uhr
 
06. 12. 2020 - 09:00 Uhr
 
08. 01. 2021
 
 
 
Wetter
 
 
 
Öffnungszeiten
 

Montag bis Freitag:

7:30 bis 12:00 Uhr

Zusätzl. Donnerstag:

13:30 bis 18:00 Uhr

 
 
Infos
 

 

Digitaler Ortsplan
 
Logo2
 
Logo3
Hochwasserinfo
 
 
 

Mitteilungsblatt