Bund Naturschutz

Vorschaubild

Vorsitzende: Nina Westphal-Stein

Kirchberg 7
96120 Bischberg

Telefon (0951) 64920

Streuobstwiese:

Seit 19 Jahren pflegt die Gruppe des BN die Streuobstwiese am Untertriebweg. Zehn Apfel- und Birnbäume wurden gepflanzt, die regelmäßig geschnitten und geerntet werden. Die Wiese wird nur einmal im Jahr gemäht. So blühen unterschiedlichste Wildkräuter und Wiesenblumen während des Jahres und bieten vielen Insekten Nahrung und Schutz. Auch für Echsen ist die Wiese sehr nützlich. Für die Mahd hat die Ortsgruppe nun einen eigenen Balkenmäher angeschafft. Meistens im September findet die Mähaktion statt, bei der das Zusammenrechen des Grases eine anstrengende aber auch meditative Arbeit ist. Als Lohn gibt es danach eine Brotzeit und Gespräche bei freundlicher Stimmung.

 

Streuobstwiese

 

Fahrradbörse:

Der BN vermittelt den Kauf und Verkauf von gebrauchten Fahrrädern. An einem Vormittag könne Räder zum Verkauf abgegeben werden. Interessierte fahren Probe und wenn es zum Kauf kommt, spendet jeder 10% des Preises an den BN. Mit dem Geld wurden bisher Naturschutzprojekte unterstützt, die Regnitzpiraten zu naturnahen Exkursionen unter fachlicher Leitung eingeladen, Nistkästen gekauft oder für BN-Volksbegehren gespendet.

 

Fahrradbörse

 

Bienen:

2015 startete unser Imker mit zwei Völkern auf der Streuobstwiese sein Imkerleben. Dies ist eine große Bereicherung für uns alle -Menschen und Bäume. Unser Imker bietet jedes Jahr einen Tag der offenen Beute an.

Dies gibt den Interessierten die Möglichkeit Bienen hautnah zu erleben.

Imker Thilo gibt sein enormes Wissen gerne weiter und oft möchte man den ganzen Tag auf der Streuobstwiese verbringen und gar nicht mehr nach Hause gehen.

 

Bienen