Bannerbild
 
 
 
 
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Radverkehrsförderung Lastenräder

Der Landkreis Bamberg engagiert sich seit einigen Jahren in der Förderung einer klimaschonenden Mobilität. Vor allem das Lastenrad gilt dabei als Multifunktionstalent und in vielen Nutzungsfällen mittlerweile als eine der vielversprechendsten Alternativen zu herkömmlichen Verkehrsmitteln. Eine Neuauflage des Förderprogramms für die Anschaffung von Lastenrädern, Lastenpedelecs und Fahrradanhängern ist jetzt im Umweltausschuss beschlossen worden. Die Vorteile von Lastenrädern oder Fahrradanhängern liegen gerade für Personen, die häufig kürzere Strecken zur Arbeit oder zur Kita zurücklegen und dabei regelmäßige Transporterfordernisse haben, vor allem in der Zeit- und Kostenersparnis sowie der aktiven Bewegung. „Wir möchten mit der Neuauflage und Erweiterung der Förderung deshalb nicht nur die Mobilität und den Transport von Kindern oder Waren mit dem Fahrrad stärken, sondern auch aktiv etwas für Familien tun, sie profitieren in besonderem Maße von dem Programm“, betont Landrat Johann Kalb.

 

Bis zu einer maximalen Fördersumme von 300 Euro werden Fahrradanhänger und bis zu 600 Euro Lastenräder und Lastenpedelecs pro Haushalt und Antragsteller finanziert. Ab dem 15. März 2024 tritt die Förderrichtlinie in Kraft. 

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ab sofort ihre Anträge stellen: https://www.landkreis-bamberg.de/Radverkehrsförderung-Förderprogramme/ 

 

Quelle: Pressestelle Landratsamt Bamberg

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

19. 07. 2024 - Uhr

 

24. 07. 2024 - Uhr

 

30. 08. 2024

 
 
 
Aktuelles
 
 
 
Öffnungszeiten
 

Montag bis Freitag:

7:30 bis 12:00 Uhr

Zusätzl. Donnerstag:

13:30 bis 18:00 Uhr

 
 
Infos
 

 Gemeinsam für Bischberg 

Nachbarschaftshilfe

 

Logo2

 

Logo3
Hochwasserinfo

 
 
 

Mitteilungsblatt