+++  Helf' mer zam - Aufruf Bürgermeister Pfister  +++     
     +++  "Helf mer zam" - Information über die Aktivitäten  +++     
     +++  CORONA - ÖPNV Fahrplan wird geändert  +++     
     +++  Mikrozensus 2020 im Januar gestartet  +++     
 
0951/966380
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

"Helf mer zam" - Information über die Aktivitäten

Bischberg, den 25. 03. 2020

Helferkreis der Gemeinde Bischberg und der
Kath. Kirchengemeinde Bischberg

 

Liebe Mitbürger,
liebe Mitbürgerinnen,

 

wir, die Gründer des Helferkreises aus der Kath. Pfarrgemeinde St. Markus Martin Sterzinger, Susanne Bickel, Ulrike Schulte-Durmann und Renate Heinz, hatten die Idee unseren Mitbürgern unsere Hilfe im Zuge von Covid-19 (Corona) anzubieten. Nachdem in der Gemeinde Bischberg von Michael Dütsch als Geschäftsleiter die gleiche Idee kam und er mitbekommen hat, dass sich bereits ein Helferkreis „Helf‘ mer zam“ formiert hat, wurde hier ein Zusammenschluss beider Einheiten vollzogen. Nur gemeinsam kann das Beste für unsere Bürgerinnen und Bürger in einer Krise erreicht werden und wir sind wirklich stark!


Das Organisationsteam „Helf mer zam“ ist erfreulich überrascht, wie viele Personen sich bereits als Helfer gemeldet haben. Über 40 Helfer sind bereit, im Zuge der gelebten Nächstenliebe im Ernstfall auch für unbekannte Dritte etwas tun.


Unsere Bücherei hat uns Bücher und zwei Familien ein Regal kostenlos zur Verfügung gestellt. So konnten wie am Beispiel von Trosdorf in allen Gotteshäusern der Gemeinde Tausch–Bücherregale eingerichtet werden. Darüber hinaus hat unser Sägewerk Johann Kröner (Familie Bickel) Nagelbilder zum Mitnehmen für Kinder bereitgelegt. Man versucht gerade auch für die Ostertage Informationsmaterial für zu Hause zusammenzustellen.


Erfreulicherweise ist bis dato jeder selbst in der Lage sein häuslich begrenztes Leben zu bestreiten. Sollte jedoch mal etwas sein oder nur eine Kleinigkeit wie Post wegbringen, Krankenmeldungen abholen, eine Gassi-Runde mit dem geliebten Hund, scheuen Sie sich nicht, uns anzurufen. Wir sind glücklicherweise inzwischen so gut aufgestellt, dass wir überall ein paar Helfer zur Verfügung haben. Diese Helfer kommen nicht irgendwo her, sondern agieren dann aus der nachbarschaftlichen Nähe.


Sollten Sie etwas vermissen - wo Sie denken, da könnten wir noch unterstützend tätig werden - dann würden wir uns über einen kleinen Wink freuen.


Bitte machen Sie und evtl. Vereine derzeit keine Alleingänge bei größeren Aktionen, sondern lassen diese zentral in einer Hand laufen. Nur so können wir Hand in Hand für Alle da sein!


Keiner weiß, wie sich die derzeitige Situation um Covid-19 weiterentwickelt. Eines ist jedoch sicher. So schnell werden wir unseren alten, gewohnten, geschätzten Alltag nicht mehr haben. Inwieweit wir unser ursprünglich gelebtes Leben wieder zurückbekommen, ist nicht gesagt. Vielleicht nutzt der eine oder andere von uns die Chance und nimmt etwas von der jetzt gelebten „Ruhe“ aus der aufgezwungenen Entschleunigung mit in den neuen Alltag.


Die Kontaktnummer zum Helferkreis direkt lauten:


Ulrike Schulte-Durmann   0951 / 7 00 88 88
Renate Heinz     0951 / 6 86 99
Gemeinde Bischberg     0951 / 9 66 38-0
Pfarramt St. Markus    0951 / 6 13 31

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Organisationsteam
rund um den Helferkreis

(Fr. Schulte-Durmann, Fr. Bickel, Fr. Heinz, Hr. Sterzinger und Hr. Dütsch)

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

25. 04. 2020 - 19:30 Uhr
 
30. 04. 2020 - 19:00 Uhr
 
09. 05. 2020 - 10:00 Uhr
 
 
 
Wetter
 
 
 
Öffnungszeiten
 

Montag bis Freitag:

7:30 bis 12:00 Uhr

Zusätzl. Donnerstag:

13:30 bis 18:00 Uhr

 
 
Infos
 

 

Digitaler Ortsplan
 
Logo2
 
Logo3
Hochwasserinfo
 
 
 

Mitteilungsblatt